Newsletter de la DMSG, l'Unisep allemande!

Publié le par Handi@dy

dmsg.gif"

Sonder-Newsletter der DMSG, Bundesverband e.V. zum 2. Welt MS Tag | 24.03.2011

 

Sehr geehrte Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten,

 

noch zwei Monate bis zum Welt MS Tag: Zum dritten Mal steht der letzte Mittwoch im Mai ganz im Zeichen der Krankheit Multiple Sklerose. Ziel dieses ganz besonderen Tages ist, rund um den Globus auf die nach wie vor unheilbare Erkrankung aufmerksam zu machen und ein internationales Netzwerk für die Belange von Menschen mit MS zu schaffen. "Ich habe MS! Und keiner sieht es": Mit dieser Botschaft will der DMSG-Bundesverband die unsichtbaren Symptome und ihre Auswirkungen auf das private, berufliche und gesellschaftliche Leben von MS-Erkrankten ins Blickfeld rücken. Jeder ist willkommen, sich an den vielen Aktionen rund um den Welt MS Tag, am 25. Mai 2011, zu beteiligen. Zum Beispiel als Gastgeber einer "Global Dinner Party" - im kleinen Kreis beim Kaffeetrinken mit den Nachbarn oder als besonderes Benefiz-Vergnügen im Kollegenkreis, wie es das GOP Varieté-Theater München plant. Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Zudem starten überall in Deutschland Fachvorträge mit einer großen Themenpalette - von neuen Therapieformen bis zur Rehabilitation. Im zweiten Sonder-Newsletter finden Sie wieder Anregungen zum Mitmachen, Informieren und Kontakte knüpfen. Viel Vergnügen beim Lesen!


Ich habe MS. Und keiner sieht es

Die unsichtbare Seite der Multiplen Sklerose will der DMSG-Bundesverband am Welt MS Tag 2011 in den Fokus der Öffentlichkeit stellen. Ob Fatique oder Schmerzen: Symptome, die nicht auf den ersten Blick zu erkennen sind, können den Lebensalltag der Erkrankten deutlich einschränken. Unverständnis im familiären und beruflichen Umfeld ist häufig die Folge. Helfen Sie mit, aufzuklären und mehr Verständnis für Menschen mit MS zu wecken. Mehr


Weltweit Flagge zeigen gegen MS

MS kennt keine Grenzen. Die in der Multiple Sclerosis International Federation (MSIF) organisierten MS-Gesellschaften, darunter auch die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, haben sich zum Ziel gesetzt, die Bedürfnisse der Menschen mit MS, aber auch ihre Erfahrungen im Umgang mit dieser einschneidenden Erkrankung international stärker ins allgemeine Bewusstsein zu rücken. Dieses Jahr appelliert die MSIF zum Welt-MS-Tag mit einer Internationalen Kampagne an Arbeitgeber und Politik, berufliche Barrieren für MS-Erkrankte zu beseitigen.
Über 2420 Menschen aus aller Welt haben auf der Website der MSIF bereits ihre Unterstützung für diese Petition bekundet. Machen Sie mit?


Lokal handeln für eine globale Idee

Man nehme: eine gute Idee sowie Menschen, die sich für einen guten Zweck einsetzen, gemeinsam feiern und helfen wollen – schon hat man die Grundzutaten zum Erfolgsrezept "MS Global Dinner Party". Dieses Jahr ruft der DMSG-Bundesverband mit dieser Aktion zum siebten Mal dazu auf, für Freunde, Familie oder Kollegen zu kochen und anstelle von Gastgeschenken Spenden zu sammeln. Werden Sie Gastgeber und helfen Sie mit, die MS-Forschung voranzutreiben. Das Anmeldeformular und weitere Informationen finden Sie hier.


Gemeinsam gegen MS: Aktionen und Veranstaltungen – Teil 2



DMSG-Landesverband Bayern

Welt-MS-Tag: Vortragsreihe rund um das Thema Multiple Sklerose für Betroffene und ihre Angehörigen

Das Krankheitsbezogene Kompetenznetz Multiple Sklerose unterstützt den Welt-MS-Tag, am 25.05.2011, mit einer Vortragsreihe zu MS-Themen, die eine hohe Relevanz im Alltag von Patienten und ihren Angehörigen haben von 15.15 bis 18.30 im Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, Hörsaal A (Eingang Einsteinstraße).

Geplante Themen und Referenten:

1. MS und neue Therapien (Prof. Dr. Bernhard Hemmer, Neurologische Klinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar, München und Vorstandsmitglied im Ärztlichen Beirat der DMSG, Bundesverband e. V.)

2. MS und Sexualität, Kinderwunsch, Schwangerschaft (NN)

3. MS und Sport (NN)


4. MS und alternative Behandlungsansätze (NN)

5. MS und Schmerz (PD Dr. Achim Berthele, Neurologische Klinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar, München)

Die Referenten stehen nach den Vorträgen für individuelle Fragen zur Verfügung. Der DMSG-Landesverband Bayern unterstützt diese Veranstaltung und wird mit einem eigenen Informationsstand vor Ort sein.


Global Dinner Party als bildgewaltiges Varieté-Märchen

Auch das GOP Varieté-Theater München beteiligt sich am Welt MS Tag. Eine Mitarbeiterin ist selbst an MS erkrankt und erfreut sich großer Unterstützung durch ihren Arbeitgeber. Nicht nur aus diesem Grund möchte das Team vom GOP Varieté-Theater die DMSG unterstützen und im Rahmen des Welt MS Tages im Sinne einer "Global Dinner Party" einen Teil der Einnahmen aus der Vorstellung am 25. Mai spenden. Unter dem Titel "RED – Eine Hommage an die Farbe der Liebe" erwartet die Gäste ein bildgewaltiges modernes Varieté-Märchen. Internationale Artisten entführen das Publikum auf eine witzige und optisch überwältigende Reise, die Varieté-Kunst, Tanz, Akrobatik, Musik und Humor auf der Bühne vereint.
Gäste, die unter dem Stichwort "DMSG" ein 2-Gang Erlebnisarrangement oder ein 3-Gang-Wunsch-Menü für diesen Tag buchen, spenden automatisch 15,- Euro an die DMSG.


Große Veranstaltung im Münchener Szenetreff "8seasons"

In München wird im "8seasons" am 25. Mai von 11.00 bis 19.30 Uhr über Multiple Sklerose aufgeklärt. Es wartet ein buntes Programm, umrahmt von Fachvorträgen und Informationen.



DMSG-Landesverband Niedersachsen

Das 12. Osnabrücker Multiple Sklerose Symposium veranstaltet die DMSG-MS-Kontaktgruppe der Stadt und Landkreis Osnabrück in Zusammenarbeit mit der Klinik für Neurologie im Klinikum Osnabrück am 25. Mai 2011 von 14.00 bis 18.00 Uhr in der OsnabrückHalle.

Das Vortragsprogramm nach der Begrüßung durch Prof. Dr. med. F. Stögbauer beinhaltet folgende Themen: 

1. Blasenstörungen (Dr. med. M. Nehiba, Marienhospital Herne, Klinikum Ruhruniversität Bochum) 

2. Risikobewertung der neuen Medikamente (Prof. Dr. med. H. Wiendl, Klinik und Poliklinik für Neurologie Münster und Vorstandsmitglied im Ärztlichen Beirat der DMSG, Bundesverband e.V.) 

3. Das Multiple Sklerose-Motiv im Spielfilm, in Fernsehen und in der Literatur (Prof. Dr. med. A. Karenberg, Universität Köln)

4. Fatique bei Multipler Sklerose ( Dr. phil. Dipl. Psych. Iris-Katharina Penner, Universität Basel) 

5. Monitoring / Verlaufsbeobachtung als Grundlage für die richtige Therapie (P. Stellmann, Universitätsklinikum Eppendorf, Hamburg

Die MS-Kontaktgruppe Stadt und Landkreis Osnabrück beteiligt sich mit einem Infostand, ebenso die Abteilung Physiotherapie im Klinikum Osnabrück.



DMSG-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.


Tag der offenen Tür 
beim DMSG-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Harz 22, 06108 Halle am 25. Mai 2011 von 10.00 bis 12.00 Uhr
Thema: Die Aufgaben der DMSG
Ansprechpartner: Mitarbeiter und Ehrenamtliche

Vorträge zu den Themen:

1. Orale Therapien 

im Krankenhaus St. Elisabeth- und St. Barbara- Halle, Mauerstr. 5, Halle 
am 25.05.2011 um 15.00 Uhr.
Referent: Dr. Frank Hoffmann, Chefarzt der Klinik für Neurologie,
Krankenhaus Martha-Maria Halle

2. Therapie der Multiple Sklerose - Wo geht der Weg hin?
NRZ Magdeburg, Gustav-Ricker-Str. 4, Magdeburg 

am 25.05.2011, 15.30 Uhr
Referent: Prof. Dr. Michael Sailer, Ärztlicher Direktor und Chefarzt
MEDIAN Klinik NRZ Magdeburg sowie Mitglied im Ärztlichen Beirat des DMSG-Bundesverbandes

Dezentrale Veranstaltung der SHG "MS -Talk" zum Thema: Unsichtbare Symptome bei MS
im Hotel - Restaurant "Schöne Aussicht"

Naumburger Landstraße 1, 06667 Leißling



DMSG-Landesverband Thüringen

9. Altenburger Multipe Sklerose Tag:
Jedes Jahr führt das Klinikum Altenburger Land einen "MS Tag" mit medizinischen Fachvorträgen für Patienten, Therapeuten, Ärzte, Pflegende und alle Interessierten durch. In Absprache mit der MS-Selbsthilfegruppe Altenburg ist diese Veranstaltung auf den Welt MS Tag, am 25.05.2011, verlegt worden.


Das offizielle Programm startet um 15 Uhr mit der Begrüßung und Vorträgen zu den Themen: 

1. Aktivierende Therapie bei MS (15.00 Uhr) 

2. Rehabilitation bei MS – wer, wann, wo? (15.10 Uhr) 

3. Musiktherapie (15.20 Uhr) 

4. Gedächtnisstörungen bei MS (15.30 Uhr) 

5. Neues in der Behandlung der MS (16.30 Uhr) 

6. Erste Erfahrungen mit Fingolimod zur oralen MS-Behandlung
(17.00 Uhr) 


7. Alternative Behandlungsmethoden – sinnvoll? ( ab 17.10 Uhr) 

8. Diskussion (ab 17.40 Uhr)


Die SHG Altenburg beteiligt sich ab 10.00 Uhr im Eingangsbereich mit einem Infostand, an dem auch Ausstellungsstücke aus der Keramik- Werkstatt präsentiert werden und stellt in der Pause ab 15.40 Uhr ihre Arbeit vor. Zudem werden in der Pause Hilfsmittel und praktische Übungen gezeigt.



Bis zur nächsten Ausgabe des Newsletters wünschen wir Ihnen alles Gute und hoffen weiterhin auf viele Veranstaltungstipps zum Welt MS Tag. Sie wissen von einer Aktion in Ihrer Nähe oder planen selbst eine Veranstaltung? Dann senden Sie bitte alle Infos an dmsg@dmsg.de. Vielen Dank und herzliche Grüße!

Ihre Online-Redaktion "

Je suis à dispo pour traduire sur demande en com

Publié dans Sites SEP - podcasts

Pour être informé des derniers articles, inscrivez vous :

Commenter cet article

tiot 26/03/2011 18:12



salut


je te souhaite un bon dimanche



Handi@dy 26/03/2011 19:38



Merci Tiot!