Newsletter de la DMSG, l'Unisep allemande!

Publié le par Handi@dy

"

dmsg.gif
Recherche, cannabis, liens sociaux, quotidien, sport et SEP, pilotes d'avion pour la SEP, ventes pour la SEP, formation d'aidants.
Newsletter der DMSG, Bundesverband e.V. AUSGABE 8 | 31.08.2010

 

Sehr geehrte Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten,

 

im aktuellen Newsletter stellen wir Ihnen wieder Aktuelles aus Forschung, zu Leben mit MS und Hilfsprojekten vor. Cannabishaltige Arzneimittel auf Rezept: Dafür will die Bundesregierung den Weg frei machen. Zudem sind Forscher einer aussichtsreichen Therapiemöglichkeit mithilfe von T-Zellen auf der Spur. Piloten der US-Initiative "Fly for MS” haben sich zum Ziel gesetzt, international die Hilfe und die Lebensqualität für MS-Erkrankte zu beflügeln. Mit den positiven Effekten von Bewegung beschäftigt sich der Podcast "Sport und MS”. Ein umfassendes Nachschlagewerk zum aktuellen Forschungsstand zur MS haben Prof. Dr. Heinz Wiendl und Prof. Dr. Bernd Kieseier veröffentlicht. Mit Landschaftsplaner Matthias Oys stellen wir einen Mutmacher vor, der mit einer blühenden Fundraising-Idee unsere Website für Kinder und Jugendliche wachsen lassen will. Wenn auch Sie von Ihren guten Ideen berichten wollen oder einfach Kontakt suchen zu Menschen, die mit dem Thema MS befasst sind - sei es persönlich, in der Familie, beruflich oder bei ihrem ehrenamtlichen Engagement - hat der DMSG-Bundesverband jetzt Plattformen bei Facebook und Twitter geschaffen. Machen Sie mit und nehmen Sie Verbindung auf. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Soziale Netzwerke verbinden: der DMSG-Bundesverband bei Facebook und Twitter

Weltweit tauschen sich bereits über 500 Millionen Menschen über Facebook und Twitter miteinander aus: über Neuigkeiten zum Thema MS, Erfahrungsberichte zum Leben mit der Krankheit, Tipps für den Alltag oder einfach, um neue Kontakte zu knüpfen oder Freundschaften zu pflegen - unabhängig von räumlichen Distanzen. Seien Sie dabei


DMSG-Bundesverband zeigt Trollen im Forum die Rote Karte

Auf vielfachen Wunsch der Nutzer und als Reaktion auf die zahlreichen Verstöße gegen die Regeln hat der DMSG-Bundesverband die Notbremse gezogen und eine Registrierung eingeführt. Warum und wie Sie weiterhin Beiträge schreiben können, ohne dass Ihr realer Name zu sehen ist, erfahren Sie hier.


MS-Therapiemanagement: Neue Termine zur DMSG-Fachausbildung für 'MS-Schwestern'

In den letzten Jahren hat sich die Betreuung von MS-Patienten grundlegend verändert. Diagnose und Therapie sind komplexer geworden und erfordern zunehmend ein modernes, ganzheitlich orientiertes Krankheits-Management im multidisziplinären Betreuungsteam. Der DMSG-Bundesverband bietet eine unabhängige, berufsbegleitende Fachausbildung im MS-Therapiemanagement an. Mehr Informationen zu neuen Terminen und das Anmeldeformular finden Sie hier.


Video-Podcast zum Thema "Sport und MS"

Sport und MS lassen sich trotz Handicap miteinander vereinbaren. Wie, das zeigt Irith Lowack im Podcast. Für die ehemalige Leistungssportlerin ist ein Leben ohne Bewegung undenkbar. Sie spielt Rollstuhl-Tischtennis und trainiert behinderte Jugendliche. Mehr.


Multiple Sklerose: Cannabishaltige Medikamente auf Rezept

Schwerkranke Menschen mit MS könnten bald in Deutschland cannabishaltige Fertigarzneimittel in der Apotheke erhalten. Der DMSG-Bundesverband begrüßt eine entsprechende Initiative der Bundesregierung, die zukünftig cannabishaltige Fertigarzneimittel zur Therapie freigeben will und eine diesbezügliche Änderung des Betäubungsmittelgesetzes plant.Mehr

Neue MS-Therapiemöglichkeit entdeckt. Forscher machen sich Autoimmunität zunutze

Was nach einem Wunschtraum klingt, ist einer MS-Forschungsgruppe jetzt gelungen: T-Zellen, die sich bei MS-Patienten gegen die eigenen Nervenzellen richten und sie zerstören, wurden so manipuliert, dass sie ein Neuronen-schützendes Protein durch die Blut-Hirn-Schranke schleusten, ohne die Immunantwort zu beeinflussen.
Was das genau bedeutet, lesen Sie hier.


MS im Wandel: Fachbuch dokumentiert Fortschritte in Diagnose und Therapie

Multiple Sklerose: eine neurologische Erkrankung, die sich in den letzten Jahren hinsichtlich des pathogenetischen Verständnisses, der Therapie, der Diagnostik sowie der Versorgung kontinuierlich verändert hat. Die MS-Experten Prof. Dr. Heinz Wiendl und Prof. Dr. Bernd Kieseier informieren in ihrem umfassenden Nachschlagewerk über den aktuellen Wissensstand. Mehr. 


Ausschreibung für den Hans-Heinrich-Georg-Queckenstedt-Preis 2011

Noch bis zum 15. Oktober können sich junge Wissenschaftler mit ihren Forschungsarbeiten aus dem Jahr 2010 für den Hans-Heinrich-Georg-Queckenstedt-Preis bewerben. Der DMSG-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern würdigt besondere Leistungen aus dem Bereich der MS-Forschung mit 5.500 Euro. Mehr


Piloten fliegen um die Welt, um MS-Erkrankten zu helfen

Die private US-Initiative "Fly for MS" will die Öffentlichkeit in 30 Ländern über Multiple Sklerose aufklären, Spenden sammeln und Erkrankte ohne Zugang zu medizinischer Versorgung in MS-Behandlungszentren bringen. Die Piloten haben sich zum Ziel gesetzt, weltweit Menschen mit MS neue Möglichkeiten zu eröffnen und mit ihnen die Freude am Fliegen zu teilen. Über 47 000 Kilometer müssen sie dabei zurücklegen, eine Strecke, die mehr als einmal rund um den Globus führt. Im Oktober landen sie in Deutschland. Mehr.


Blumenzwiebeln verkaufen und Gutes tun: So lautet das ungewöhnliche Fundraising-Konzept von Matthias Oys.

Wie es der Landschaftsplaner schafft, trotz MS-Erkrankung zugleich blühende Landschaften zu schaffen und Spenden für den Ausbau der DMSG-Website für Kinder Jugendliche zu sammeln, erfahren Sie hier.

Bis zum nächsten Newsletter wünschen wir Ihnen einen angenehmen Start in den Herbst und senden herzliche Grüße.

Ihre Online-Redaktion

 

 

Sehr geehrte Newsletter-Abonnentinnen und Abonnenten,


leider hat sich im eben versandten August-Newsletter der Fehlerteufel eingeschlichen. Hier finden Sie den korrekten Link zum Thema:

"MS-Therapiemangement: Neue Termine zur DMSG-Fachausbildung für MS-Schwestern"

Wir bitten um Entschuldigung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Online-Redaktion

"

Publié dans Sites SEP - podcasts

Commenter cet article